Startseite Kontakt Impressum Datenschutz Links

 

 Hervorragende Stimmung zum Oldenburger Kramermarktsumzug

Oldenburg, 29. September 2018: Mit einem bunt geschmückten Festwagen und gut aufgelegten Innungskollegen sowie Mitarbeitern und Auszubildenden, war unsere Innung wieder auffallend positiv unterwegs.

Geschätzte 100.000 fröhliche Zuschauer jubelten dem Festbeitrag der Unternehmergemeinschaft aus gutem Grund zu, denn über 500kg süße Kaubonbons und 500 rote Rosen, wurden bei idealem Spätsommerwetter entlang der Wegstrecke zum Kramermarktgelände, nicht nur zur Freude der Kinder, verteilt.

 

 

 

 Vom Handwerk begeistert!

 Oldenburg, 4. September 2018: Am Donnerstag, den 30. August 2018 war das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Oldenburg komplett in Schülerhand. Rund 1500 Jungen und Mädchen aus den Schulen der Region informierten sich an den Berufsinformationsständen der Oldenburger Innungen über die Ausbildung in 35 verschiedenen Handwerksberufen und konnten auch selber einige Arbeitsschritte ausprobieren.

Darum geht es uns beim Tag der Ausbildung: Das Handwerk erleben, getreu dem Motto der Imagekampagne des Handwerks "#einfachmachen", erklärte Obermeister Boris Jersch das Konzept der Berufsinformationsmesse. Wir wollen ihnen schon in jungen Jahren zeigen, was unser Wirtschaftszweig alles zu bieten hat und auch darlegen, dass man es im Maler- und Lackierer-Handwerk weit bringen kann. Auf dem Innungsstand hatten die Jugendlichen Gelegenheit mit Auszubildenden auf Augenhöhe zu sprechen und einiges von ihren eigenen Erlebnissen zu erfahren.

Auch in der 18. Auflage der Messe hat sich die Mischung aus Mitmach- und Informationsangebot bewährt und kam bei den Schulklassen gut an. Große Neugier herrschte auch am Stand der Maler- und Lackierer-Innung Oldenburg. Wir sind mit dem Zulauf ganz zufrieden. Diejenigen, die zu uns kommen, fragen auch wirklich detailliert nach und sind ganz überrascht, wenn wir erzählen, was der Beruf im Maler- und Lackierer-Handwerk ausmacht und wie modern er ist". "Wir erhoffen uns schon, dass sich der eine oder andere dann auch für ein Praktikum oder eine Ausbildung bei uns entscheidet", ergänzte Jens Neumann, Lehrlingswart der Maler- und Lackierer-Innung Oldenburg.